header_FSW9048

Südwest-Trophy 2020 der EWU-Landesverbände  Rheinland-Pfalz und Saarland

 

 

  1. Allgemeines

 

Am Trophy-Konzept haben wir für die aktuelle Turniersaison keine Veränderungen vorgenommen, da das Feedback auf das im letzten Jahr umgesetzte Trophy-Konzept durchweg positiv war.

Die einzige Ergänzung, die wir vornehmen werden, ist eine klare Regelung bei Gleichstand auf den Plätzen 1-3 je Leistungsklasse LK 1-4 A und B.

 

  1. Trophy-Turniere

 

Auf den folgenden Turnieren können Punkte für die Südwest-Trophy 2020 erritten werden:

 

  • EWU A/Q-C  Heiligenwald.  [SAAR]
  • EWU C Losheim.  [SAAR]
  • EWU A/Q-C  Lorsch   [RLP]
  • EWU C   Schwegenheim   [RLP]
  • EWU A/Q-C   Neuhofen   [RLP]
  • EWU B-C   LM RLP & SAAR Heiligenwald   [SAAR]
  • EWU C   Biblis   [RLP]

Die A/Q-C Turniere sowie das B-C Turnier werden als jeweils als 1 Turnier gewertet.

 

  1. Trophy-Regeln

 

  1. Reiter/innen müssen Mitglieder der EWU Landesverbände Rheinland-Pfalz und/oder Saarland sein.
  2. Die Trophy-Wertung erfolgt pro Pferd-Reiter-Kombination in den jeweiligen Leistungsklassen LK 1-4 A und B.
  3. Die Punkte für die Trophy-Wertung werden „nur einfach“ gewertet, unabhängig der Turnierkategorie.
  4. Auf mind. 3 Trophy-Turnieren müssen Punkte erreicht werden.

Maximal fließen Punkte von 6 Trophy-Turnieren in die Gesamtwertung ein.

Nimmt eine Pferd-Reiter-Kombination an allen 7 Trophy-Turnieren teil und erreitet Punkte, so wird ein Streichergebnis vorgenommen. Das Trophy-Turnier mit den wenigsten Punkten dieser Pferd-Reiter-Kombination wird gestrichen.

  1. Um in der Gesamtwertung berücksichtigt zu werden, muß eine Pferd-Reiter-Kombination auf mind. einem „reinen“ C-Turnier Punkte erhalten haben.

Als „reines“ C-Turnier zählen nur:

  • Losheim [SAAR]
  • Schwegenheim  [RLP]
  • Biblis [RLP].
  1. Es müssen über die gesamte Trophy-Turnier-Saison Punkte in mind. 3 unterschiedlichen Disziplinen erreicht worden sein.
  2. In die Gesamtwertung fließen final nur die 3 punktbesten Disziplinen pro Pferd-Reiter-Kombination ein.
  3. Es werden nur Punkte der normalen Turnierklassen gewertet:
  • TH
  • RR
  • RN
  • WHS
  • WPL
  • SuHo
  • WR
  • H&D TH
  • SSH

Sonderprüfungen, Jupf-Prüfungen, Youngstar-Prüfungen sowie Quali- und
Meisterschaftsklassen werden in der Trophy nicht berücksichtigt.

 

 

  1. Trophy-Platzierungen

 

In den Leistungsklassen LK 1-4 A und B werden die Plätze 1-3 jeweils nur einmal vergeben, d.h. bei Gleichstand [TIE] auf einem der ersten drei Plätze werden die Doppelplatzierungen nach TIE-Regeln aufgelöst und die Platzierungen entsprechend vorgenommen.

 

TIE-Regeln (Reihenfolge bis Gleichstand aufgehoben ist):

 

  1. Anzahl Siege in den Top 3 Disziplinen der jeweiligen Pferd-Reiter-Kombinationen.
  2. Anzahl geschlagener Pferde lt. Ergebnislisten.

[hierzu werden auch nur die jeweiligen Top 3 Disziplinen je Pferd-Reiter-Kombination berücksichtigt]

  1. Die wenigsten bestrittenen Turniere.

 

  1. Trophy-Preise

 

Die Sieger in jeder Leistungsklasse LK 1-4 A und B erhalten in diesem Jahr wieder das begehrte Trophy-Sieger-Buckle gesponsert von Cowboy Headquarters GmbH – Wolfgang Day.

An dieser Stelle ein großes Dankeschön an Wolfgang Day.

 

Weiterhin werden wir wieder die gesamten Trophy-Einnahmen als Preisgeld an die                   ersten 3 Plätze jeder Leistungsklasse LK 1-4 A und B ausschütten.

Die Höhe der Preisgelder hängt natürlich auch von den Starterzahlen ab.

Je mehr Reiter und Reiterinnen sich für die Südwest-Trophy begeistern und unsere Turniere mit ihrem Können bereichern, je mehr können wir am Jahresende als Preisgeld auch ausschütten.

 

 

Trophy Konzept als PDF

NEWS2020_Trophy-Konzept 2020

 

 

WILLKOMMEN BEI FREUNDEN!

Reite Western mit uns – Werde Mitglied in einem der 15 EWU Landesverbände !